Veröffentlichten Pressemitteilungen und die, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden

Nr. 1, an 30. August:
Schreiben an die Regierung Spaniens: “Wir bitten um Kürzung unseres Haushalts”
Vorschlag für die Umstellung des Naturschutzes, mit Selbstverwaltung der natürlichen Ressourcen in bestimmten natürlichen Räumen durch selbstständige Natürschutzer Unternehmer in Gebieten die mit akkreditiert NGOs betreuet werden.

Nr. 2, an 5. September:
Ruf an Gebieten im Niedergang, oder mit hoher Arbeitslosigkeit, damit sie Land zu verfügung stellen um Holzhütten zu bauen die an Umweltschützer–Telearbeiter vermietet werden können, damit sie mit Naturforschern und ehemaligen Umweltbeamten an einem Smart Territories Plan teilnehmen die wild lebende Fauna in die ländliche Umgebung zurückbringt.

Nr. 3, an 11. September:
Veröffentlichung der Liste der Naturschutzorganisationen, die sich in Rewilding Pläne in Spanien anschließen, und WEB-Seite des Plans “EuroFauna” für die Wiederherstellung des ursprünglichen WildEurope in Spanien.

Nr. 4, an 18. September:
Veröffentlichung der Liste der spanischen Bürgermeister, die internationale Unterstützung beantragen für die Schaffung einer neuen ländlichen Wirtschaft, die auf der Entwicklung der Informationsgesellschaft und die Wiederherstellung der Natur beruht.

Nr. 5, an 26. September:
Interventionen von Fernando Morán und Benigno Varillas auf dem Internationalen Kongress der Europäischen Bisons in Brandenburg, Deutschland. (Info:

Nr. 6, an 02. Oktober:
Verabschiedungsakt in Deutschland der europäischen Kraniche, die in diesen Daten in der Migration für Spanien gehen.

Nr. 7, an 9. Oktober:
Presseerklärung über den Empfang von Mitgliedern des Wild-Europa-Plans in Gallocanta, Aragón, an die europäischen Kraniche, die in die Wintermonate in Spanien eingewandert sind.

Nr. 8, an 18. Oktober:
Pressekonferenz in Berlin, um einige neue “Internationale Brigaden” von Naturschützern zu nennen – Telearbeiter, die nach Spanien kommen, um gemeinsam mit der einheimischen Bevölkerung für die Tierwelt Europas zu kämpfen.

Nr. 9, an 23. Oktober:
Bekanntmachung der Route einer symbolischen “Großen Wanderung” von Wildferde zwischen den Nationalparks von Doñana und Picos de Europa im April 2019.

Nr. 10, an 30. Oktober:
Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen Muruna-NGO und Stadträte beteiligt an dieser Initiative

Nr. 11, an 6. November:
Abfahrt aus Zamora von einer Herde Zamoranos Eseln, um sie mit die Herde von Pferden der Retuertas –die die brennbare Pflanzenmasse in Doñana, in der Gemeinde Aznalcázar kontrollieren– zu integrieren.

Nr. 12, an 8. November:
Empfang von europäischen Gänsen, die den Winter in Spanien verbringen in ein Akt des Wild-Europa-Plans in Aznalcázar, Doñana.

Nr. 13, an 14. November:
Ankündigung der Eröffnung des Internationalen Natur-Kulturzentrums Aznalcázar Doñana

Nr. 14, an 21. November:
Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen Muruna und der Doñana Biological Station für die Übertragung einer Herde von Las Retuertas Pferde.

Nr. 15, an 29. November:
Ankunft in den Korridor des Guadiamar von der Herde von Zamoranos Eseln, um mit die Pferden der Retuertas, die Brennstoffmassen in Doñana, in der Gemeinde Aznalcázar, zu kontrollieren.

Nr. 16, an 4. Dezember:
Eröffnung einer Informationsstelle des Nationalparks Doñana im Internationalen Naturzentrum Aznalcázar–Doñana.

Nr. 17, an 11. Dezember:
Eröffnung der touristischen Route durch Doñana von Aznalcázar bis zur Mündung des Guadalquivir.

Nr. 18, an 18. Dezember:
Eröffnung der Natur Bibliothek-Buchhandlung im Internationalen Naturzentrum von Aznalcázar Doñana National Park.

La hoguera de los libros

Bitácora para gente que va leyendo a trabajar #NoSinMascarilla

Jose & Helena, storytellers

Just another WordPress.com site

BIOLÍTICO

Vida Libre No Domada

LA ESTIRPE DE LOS LIBRES

REWILDING · LO SALVAJE RECUPERA TERRITORIO

AFRICA

LIVING PALEOLITHIC

"AFRICA SALVAJE"

Restore primal Wild Europe in Spain

MIGRATION

Between two continents and two seas

Falconiformes

Birds of Prey

Gypaetus

Quebrantahuesos · Bearded Vulture

Wolf

Lobo Aliado

Bears in Spain

The totem of Europe

Lynx

Lince ibérico

Wild Herbivores

Bisonte Uro Cebro Tarpan

EuroFauna

Restore primal Wild Europe in Spain

Create your website at WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: